Mehr Schutz durch geprüfte Sicherheit!

Der Fachbereich DMT (Desinfektionsmittel – Medizinprodukte-Aufbereitung – Testung) ist eingebettet im Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit am Universitätsklinikum Bonn. Damit ist eine einzigartige Vernetzung mit einer Vielzahl unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen und Fachbereichen gegeben, die eine Bearbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen auf höchstem Niveau garantiert.

Das DAkkS- und ZLG-akkreditierte Labor bearbeitet Fragestellungen rund um den Einsatz von Desinfektions- und Reinigungsverfahren im klinischen und öffentlichen Bereich. Gleichzeitig fungiert der Fachbereich DMT als Ausrichter nationaler und internationaler Ringversuche zur Qualitätssicherung von Desinfektionsmittel-Testungen. Als VAH-Referenzlabor ist der Fachbereich DMT mit der Methodenentwicklung für VAH, DIN, EN und OECD und in die Nachtestung VAH-gelisteter Desinfektionsmittel beauftragt

Etablierung und Durchführung von Testverfahrung zur Prüfung der Wirksamkeit chemischer und physikalischer Desinfektionsverfahren.​

Bereitstellung und Untersuchung von Reinigungs- und Bioindikatoren zur Leistungsqualifikation von manuellen und maschinellen Medizinprodukte-Aufbereitungsverfahren.​

Etablierung und Durchführung von Testverfahrung zur Prüfung der Wirksamkeit chemischer und physikalischer Desinfektionsverfahren.​